Konzerte zum Reformationsjubiläums

Konzerte in Pößneck im Zeichen des Reformationsjubiläums

Vielseitiges Kirchenmusikjahr von Musical über Pop bis Orgelfahrt

Mit mehreren thematischen Konzerten werden Chöre und Organisten im aktuellen Kirchenmusikjahr der Kirchenregion Pößneck die Feierlich­keiten 500 Jahre Reformation begleiten. Darüber hinaus hält das Konzertprogramm vom Kindermusical über eine Orgelfahrt bis zum Weihnachtskonzert mit dem Posaunenchor der Landeskirchlichen Gemeinschaft und der Regionalkantorei Pößneck für alle Generationen Höhepunkte bereit.

Den Auftakt mit Musik der Reformationszeit macht der 9. Internationale Pößnecker Orgelfrühling vom 7. bis 14. Mai in der Stadtkirche Pößneck. Der Orgelfrühling steht unter dem Thema 500 Jahre Reformation und alle teilnehmenden Organisten werden Stücke aus dieser Zeit spielen, kündigt Regionalkantor Hartmut Siebmanns an.


Regionalkantor Hartmut Siebmanns

Szenen aus dem Leben des Dr. Martin Luther werden in einem Orgelkonzert für Jung und Alt anlässlich des Tages des offenen Denkmals am 10. September, ab 15.30 Uhr, in der Jüdeweiner Kirche erzählt und mit Orgelmusik von Andreas Willscher illustriert. An gleicher Stelle heißt es am 23. September, um 17.00 Uhr, Luther meets Pop , wenn das Ensemble Neue Töne Pop(ular) neu arrangierte Lieder aus alter Zeit für Chor und Band darbietet.


Ensemble Neue Töne – Pop(ular)


Regionalkantorei Pößneck

Eine Woche zuvor, am 16. September, um 19.30 Uhr, steht in der Stadtkirche ein chorsinfonisches Konzert der Regionalkantorei Pößneck mit der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach und Solisten im Zeichen von 500 Jahre Reformation . In der Stadtkirche erklingt außerdem am 31. Oktober ab 18.00 Uhr ein Orgelkonzert zum Reformationstag . Gestaltet wird es von Kirchenmusikdirektor Silvius von Kessel, Domorganist in Erfurt.


Matthias Grünert, Kantor der Dresdener Frauenkirche

Der Kantor der Frauenkirche Dresden, Matthias Grünert, unternimmt am 3. September, ab 15 Uhr, eine Orgelfahrt Zwischen Saale und Orla . Stationen sind die Stadtkirche, die Jüdeweiner Kirche und die Öpitzer Kirche in Pößneck sowie das Krölpaer Gotteshaus.


Kindersingschule

Vom Ritter Rost wird die Kindersingschule mit ihrem gleichnamigen Kindermusical am 18. Juni, um 15.30 Uhr, in der Pößnecker Stadtkirche berichten. Eröffnet wird das Musikjahr für die Pößnecker Kirchenmusiker mit einem Frühlingsliedersingen, zu welchem am 2. April, ab 15 Uhr, in das Schützenhaus Pößneck eingeladen wird. Hier wirkt die Regionalkantorei unter Leitung von Hartmut Siebmanns mit.

Quelle: OTZ, Sandra Hoffmann

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben