Motette zum Ewigkeitssonntag

Die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Pößneck lädt am Sonntag, 26. November, 17.00 Uhr, zu einem besinnlichen Konzert mit Chor-, Instrumental- und Orgelmusik sowie ausgewählten Texten am Ewigkeitssonntag ein. Der Kammerchor wird mit Motetten von Moritz Hauptmann und Oskar Lindberg Werke der Romantik und Spätromantik genauso zu Gehör bringen wie moderne Lieder und so wieder seine gestalterische Vielseitigkeit zeigen. Ein Streichquartett der Musikschule (Leitung: Elke Rückert) wird das Programm mit 4 abwechslungsreichen Stücken auflockern. Daneben wird es auch noch 2 Uraufführungen für Trompete und Orgel geben. Vom amerikanischen Komponisten Carson Cooman (*1982), dessen Musik zum ersten Mal in Pößneck erklingen wird, die „Leuchtende Musik“ für Barocktrompete und Orgel und von Andreas Willscher ein 4-sätziges Divertimento für Trompete und Orgel interpretiert jeweils von Evgeny Liatte, dem Solotrompeter der Thüringer Symphoniker, und Regionalkantor Hartmut Siebmanns. Die dazu passenden Texte werden von Oberpfarrer Jörg Reichmann ausgesucht und gelesen. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche und besinnliche Stunde mit viel Musik. Der Eintritt ist frei(willig).

Ausführende:
Violine: Jette Witt, Luisa Möstl und Cara Maria Küch
Violoncello: Jona Reichmann
Trompete: Evgeny Liatte
Texte: Oberpfarrer Jörg Reichmann
Kammerchor der Stadtkirche Pößneck
Orgel und Leitung: Hartmut Siebmanns

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben